Bücher für die Mongolei

Bücher für die Mongolei – ein Spenden- und Kulturaustauschprojekt

Projektkoordination: Dr Ann-Kristin Iwersen (ZiB), Fr. Paul Leung (Don Bosco Education Centre)

In Kooperation mit dem Don Bosco Education Centre in Darkhan, Mongolei, baut das Zentrum für interkulturelle Bildung und Arbeit derzeit ein Spenden- und Kulturaustauschprojekt auf.

Im ersten Schritt werden derzeit englischsprachige Bücher, die dem ZiB gespendet werden und die für die Bildungsarbeit des Don Bosco Education Centre mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen interessant sind, nach Darkhan gespendet, um die Arbeit vor Ort mit Lehr- und Lernmitteln zu unterstützen.

Zudem bauen wir dieses Projekt zu einem Projekt im Sinne des Globalen Lernens aus. Freiwillige vom ZiB unterrichten in Darkhan Kinder und Jugendliche, vor allem aber auch Lehrpersonal. Derzeit liegt der Schwerpunkt auf Lehrerfortbildungen am Don Bosco Center sowie einer lokalen Universität. Inhalte sind vor allem interkulturelle Kompetenz im Englischunterricht sowie Grundlagen der Ökonomie im transkulturellen Kontext. Diese Arbeit wird anteilig von der Umweltlotterie BINGO gefördert.

Langfristig möchten wir einen intensiven kulturellen Austausch mit gegenseitigen Besuchen erreichen. Näheres zu diesem Projekt finden Sie auf der Projekthomepage "Global Learning Mongolia".